Kinderkrankheiten

Pfeiffersches Drüsenfieber

Pfeiffersches Drüsenfieber – das ist wichtig zu wissen

Jeder hat es schon einmal irgendwo gehört – Pfeiffersches Drüsenfieber. Vielleicht hatte ein Mitschüler es während Ihrer Schulzeit oder Ihr Nachbar hat Ihnen am Gartenzaun von seinen damaligen Beschwerden berichtet. Doch was ist Pfeiffersches Drüsenfieber eigentlich? Wie steckt man sich an, was sind die Symptome und wie wird die Infektion behandelt? Hier finden Sie die Antworten die Sie suchen. Wa... »

Hausmittel oder direkt zum Arzt

Hausmittel oder Arzt – was hilft meinem kranken Kind?

Oft bemerken Sie schon das Ihr Kind krank ist, bevor es das selber merkt. Es ist quengelig und unruhig, wird schnell müde, weint und kann nicht gut schlafen. Auch fehlender Appetit und zu wenig Durst können dabei erste Anzeichen liefern. Was Sie für Ihren Schützling tun können, wenn Ihr Kinderarzt nicht erreichbar ist, wann Sie mir Ihrem kranken Kind unbedingt direkt zum Arzt sollten und welche Ha... »

Hand-Mund-Fuß-Krankheit

Hand-Mund-Fuß-Krankheit (auch: Falsche Maul und Klauenseuche, HMF Krankheit)

Besonders in jungen Jahren wird der kindliche Körper nicht selten mit allerlei Krankheitserregern wie zum Beispiel Viren oder Bakterien konfrontiert, die mal mehr mal weniger harmlose Symptomatiken aufweisen. Eine der harmloseren Kinderkrankheiten, die häufig zwischen dem ersten und zehnten Lebensjahr auftreten, ist die Hand-Mund-Fuß-Krankheit (auch: Falsche Maul und Klauenseuche, HMF Krankheit od... »

Krankes Kind während Krankheit beschäftigen

Krankes Kind – Tipps gegen die Langeweile

Ein krankes Kind – wer kennt das nicht – gerade lag der Nachwuchs noch mit hohem Fieber bewegungslos im Bett und kurze Zeit später hat es Langeweile und weiß mit sich nichts anzufangen. Am liebsten würden Kinder dann ja sofort wieder nach draußen stürmen, doch der Körper braucht noch einige Zeit Ruhe. Gerade bei jüngeren Kindern ist es wichtig, dass sie bei einer Erkrankung im Bett ble... »