Kinderrezepte für die Kalte Küche

Kinderrezepte für die Kalte Küche
Bildquelle: Photoanatomy / shutterstock.com
Anzeige

Kinderrezepte für die Kalte Küche damit es nicht nur das normale Abendbrot gibt.

Kinderrezepte für die Kalte Küche

Der Fliegenpilz, der nicht fliegen kann

Suche dir zusammen:

  • einige hartgekochte Eier,
  • Tomaten,
  • Quark oder Remoulade,
  • Salatblätter

Das hast du zu tun:
Die hartgekochten und kalten Eier schälen. Schneide dann an der breiten Seite etwas vom Eiweiß ab. Die Tomaten halbieren und das Fruchtfleisch mit den Kernen entfernen. Mit einem Löffel geht das sehr gut. Setze eine halbe Tomate auf das Ei. Mit der Remoulade tupftst du kleine „Fliegenpilzgiftpünktchen“ drauf. Und nun noch den fertigen Fliegenpilz auf das Salatblatt setzen. Fertig!
Und nun „hau“ rein -dieser Fliegenpilz ist ganz bestimmt nicht giftig.

 

ABC – Salat

Besorge dir:

  • 250g Buchstabennudeln (Tüte),
  • 1 roter Paprika,
  • 1 gelber Paprika,
  • 300g Fleischwurst,
  • 200g Erbsen (Dose),
  • 1 Gewürzgurke,
  • Salz,
  • Sonnenblumenöl

Und los geht’s:
Die Nudeln in reichlich Wasser mit etwas Salz nicht zu weich kochen. Danach in einem Sieb abgießen und 2 Esslöffel Öl drübergießen und vermengen, Die Nudeln bleiben dann schön locker.
Die Erbsen nach dem Abtropfen mit den Nudeln mischen. Die Wurst und die Gewürzgurke in kleine Würfel schneiden. Den Paprika waschen, halbieren und mit einem kleinen Keksstecher gelbe Sterne und rote Herzen ausstechen. (Kleine Würfel gehen aber auch.)
Den Paprika und die Buchstaben vorsichtig mischen. Aus einem Esslöffel Öl, 2 Esslöffeln Kräuteressig und Salz eine Marinade mischen und unter den Nudelsalat mischen. Wenn du willst, kannst du auch noch Schnittlauch oder Petersilie dazu geben.

 

Kuchen in der Pfanne

Das ist nötig:

  • 3 Tassen Mehl
  • 1 Tasse Zucker
  • 2 Eier
  • n.B. Äpfel
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • evtl. Milch
  • evtl. Rosinen, Mandeln oder Banane
  • Fett zum Backen

Und so geht’s:

Die Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Danach aus den restlichen Zutaten einen Rührteig herstellen und die Apfelstücke und evtl. andere gewünschte Zutaten wie Rosinen, Mandeln etc. unterheben. In einer heißen Pfanne mit etwas Fett den Teig mit einem Esslöffel portionsweise hineingeben und von beiden Seiten backen. Wer es mag kann die Küchlein abschließend noch mit Puderzucker bestreuen.

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind mit * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*