Fingerspiel – Himpelchen und Pimpelchen

Himpelchen und Pimpelchen
Bildquelle: ISARA SUKSARN / shutterstock.com
Anzeige

„Himpelchen und Pimpelchen“ – Wer kennt ihn nicht, den Klassiker unter den Fingerspielen und absoluter Favorit vieler unserer Kleinsten. Das lustige Abenteuer von dem Zwerg Pimpelchen und dem Heinzelmannn Himpelchen wird bereits seit mehreren Generationen weitererzählt und hat über die Jahre keineswegs an Beliebtheit verloren. Dies mag vor allem an der einfachen Umsetzung und dem Lerneffekt liegen, denn das kann wirklich jeder! Euer Kind übt sich darin aufmerksam zu sein, sich zu konzentrieren und durch die Reime verfeinert es zusätzlich seine Sprache und Feinmotorik – und der Spaß kommt natürlich auch nicht zu kurz, denn lachen ist ja bekanntlich gesund. Durch die Leichtigkeit und Kürze des Fingerspiels eignet es sich auch für jüngere Kinder sehr gut und ist ideal für den Kindergarten oder die Krabbelgruppe, also einfach mal ausprobieren und mitmachen.

Hier die Anleitung zum ausprobieren und mitmachen:

„Himpelchen und Pimpelchen“
(Hände zusammen bringen und beide Daumen nach oben strecken)

„die stiegen auf einen Berg.“
(Die Daumen klettern langsam und nach Luft schnappend nach oben)

„Himpelchen war ein Heinzelmann“
(mit dem rechten Daumen wackeln)

„und Pimpelchen ein Zwerg.“
(mit dem linken Daumen wackeln)

„Sie blieben lange dort oben sitzen
und wackelten mit ihren Zipfelmützen.“
(Mit den Händen ein Dach / Mütze über dem Kopf andeuten und wackeln)

„Doch nach vielen, vielen Wochen
sind sie in den Berg gekrochen.“
(Daumen verschwinden in den Fäusten)

„Schlafen dort in guter Ruh.
Seid mal still und hört gut zu!
Chhh chhh chhhh chhhh chhhhh…“
(laut schnarchen)

„Heißa, heißa Hoppsasa,
Himpelchen und Pimpelchen sind wieder da!“
(Daumen springen aus dem Versteck heraus und tanzen)

Himpelchen und Pimpelchen, ein Klassiker der nie Langweilig wird

Hier wird nicht nur ein Reim erzählt, sondern schon eine kleine Kurzgeschichte, die zum Mitmachen auffordert. Egal ob auf Reisen, auf dem heimischen Sofa oder in der Kinderkrippe, Fingerspiele machen viel Freude und sind ein Erlebnis für Groß und Klein.

Weitere Fingerspiele finden Sie hier:

Weitere Informationen zu Fingerspielen, warum Fingerspiele für unsere Kids wichtig sind und was beim gemeinsamen spielen zu beachten ist finden Sie unter folgendem Beitrag: Fingerspiele für Kids und Baby oder für die großen Kinder: Kinderspiele

Wir wünschen viel Freude beim Nachmachen.

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind mit * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*