Welcher Kinderwagen passt zu mir?

welcher-kinderwagen-passt-zu-mir
Bildquelle: Monkey Business Images|shutterstock.com
Anzeige

Werdende Eltern haben für den Nachwuchs eine Menge zu besorgen. Der Kinderwagen steht auf der Einkaufsliste häufig ganz oben. Dabei ist die Wahl des richtigen Modells gar nicht so einfach. Das Angebot ist einfach zu groß. Also welcher Kinderwagen passt zu mir? Hier finden Sie eine Kurzbeschreibung der verschiedenen Kinderwagen Typen.

Die Babykutschen unterteilen sich grob in:

  • Kombikinderwagen,
  • Buggys,
  • Sportwagen und
  • Zwillingskinderwagen oder Geschwisterwagen

Innerhalb dieser vier Gruppen gibt es eine große Angebotsvielfalt, wobei sich die Modelle bei der Ausstattung, dem Zubehör, den Stoffen und Farben stark unterscheiden. Die zukünftigen Eltern sind deshalb gut beraten, wenn sie sich zuerst über ihre eigenen Wünsche und Vorstellungen im Klaren sind, bevor sie ein Kinderwagengeschäft betreten und einen Kinderwagen kaufen.

Welcher Kinderwagen passt zu mir?

Welcher Kinderwagen wirklich zu mir passt ist von einigen weiteren wichtigen Faktoren abhängig:

  • Sportliche Eltern wünschen sich vielleicht eher ein Gefährt, mit dem sie durch den Park joggen können. Dafür sind Kinderwagen mit großen, luftgefüllten Reifen ideal.
  • Naturliebhaber sollten sich dagegen eher für eine Kutsche mit gut gefederten Reifen entscheiden.
  • Zu Stadtmenschen, die gern durch die Geschäftsstraßen bummeln, passen kleine, wendige Kinderwagen.
  • Wer viel mit dem Auto unterwegs ist, sollte beim Kauf der Babykutsche darauf achten, dass sich diese Platz sparend zusammenklappen lässt und in den Kofferraum passt. Eine Babyschale ist im Auto übrigens ein Muss. Deshalb sollte der Kinderwagen mit einer herausnehmbaren Babyschale ausgestattet sein. Im Handel gibt es die Babyschalen selbstverständlich auch einzeln zu kaufen.

Nur wenn der Kinderwagen alle Bedürfnisse meines Kindes und meine Eigenen abdeckt, passt der Kinderwagen wirklich zu mir.

Der Kombikinderwagen

Viele Eltern scheuen sich, für einen Sportwagen noch einmal Geld auszugeben. Deshalb bietet sich vor allem bei kleinem Haushaltsbudget ein Kombikinderwagen an, weil dieses Modell einfach mit dem Kind mitwächst. Kombikinderwagen haben neben dem Kinderwagen- auch einen Sportwagenaufsatz. Kommt der Nachwuchs ins Sitzalter, wird die Babywanne einfach gegen den Sportwagenaufsatz ausgetauscht. Die Wanne ist weich gepolstert und bietet dem Baby ab dem ersten Lebenstag eine bequeme Liegefläche. Das Kopfteil kann später leicht nach oben gestellt werden. Bei vielen Kombikinderwagen wird die Wanne bei Bedarf in eine Babyschale mit Tragegriff umfunktioniert. Zur Ausstattung des Sportwagenaufsatzes gehören eine verstellbare Rückenlehne sowie ebenfalls einstellbare Fußstützen. Ein 5-Punkt-Sicherheitsgurt bietet dem Nachwuchs beim Sitzen die nötige Sicherheit. Sportwagen sind mit einem Verdeck ausgestattet. Zum Zubehör der Kombikinderwagen gehören ebenfalls ein Regenschutz, ein Einkaufskorb oder -netz sowie meist ein Sonnenschirm sowie eine Wickeltasche mit Auflage.

Der Buggy

Buggys eignen sich für Kinder, die bereits selbstständig sitzen können. Das ist meist mit sechs Monaten der Fall. Zur großzügigen Sitzfläche gehören eine verstellbare Rückenlehne, ausklappbare Fußstützen sowie ein 5-Punkt-Sicherheitsgurt. Buggys sind häufig mit einem Adapter ausgestattet. Auf diesem lassen sich alle gängigen Babyschalen und -autositze sicher befestigen. So können Eltern den Buggy sogar für Neugeborene verwenden. Bevor Vielfahrer einen klassischen Kinderwagen kaufen, sollten sie sich vielleicht eher für einen Buggy mit integrierter Babyschale entscheiden.

Der Sportwagen

Sportwagen sind ebenfalls den Kindern vorbehalten, die bereits sitzen können. Die Modelle sind mit einer verstellbaren Rückenlehne, bequemen Fußstützen sowie einem 5-Punkt-Gurt-System ausgestattet. Über der Lehne ist ein Regen- und Sonnenschutz angebracht. Sportwagen gibt es mit drei oder vier Rädern. Die wendigen Gefährte eignen sich für Stadt- und Landausflüge. Sie sind zusammenklappbar und passen in jeden Kofferraum.

Der Zwillingskinderwagen

Zwillingskinderwagen gibt es im Handel als klassische Kinderwagen, als Kombikinderwagen, Buggy oder Sportwagen. Von der Ausstattung her sind diese Modelle genauso hochwertig wie die einfachen Ausführungen. Geschwisterwagen bieten sich an, wenn der Nachwuchs in sehr kurzen Abständen auf die Welt kommt. Bei den Geschwister- oder Tandemwagen befinden sich die Wannen meist hintereinander, wobei die Liege- und Sitzrichtungen nach vorn oder hinten ausgerichtet sein können. Das spart vor allem in der Breite viel Platz.

Demnach sind die Bedürfnisse von Eltern und Kindern sehr individuell. Ob ein Kinderwagen also wirklich zu mir passt kann nicht Pauschal beantwortet werden. Eine grobe Vorauswahl zu treffen und sich im Handel beraten zu lassen ist also immer ratsam.

Bei Bugaboo finden Sie eine große Auswahl qualitativ hochwertiger Kinderwagen.

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind mit * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*