Babysitter gesucht: die private Kinderbetreuung für zwischendurch

Babysitter gesucht
Bildquelle: New Africa|shutterstock.com
Anzeige

Ein toller Job für Schüler und Studenten – Babysitter. Was also tun, wenn Sie einen Babysitter Job zu vergeben haben, aber niemanden in Ihrem Umfeld für eine private Kinderbetreuung in Frage kommt?

Wann kommt ein Kindersitter in Frage?

Grundsätzlich können alle Eltern einen Kindersitter engagieren. Nicht jeder hat das Glück Großeltern, Freunde oder Bekannte in unmittelbarer Nähe zu haben die gewillt sind, gelegentlich als Aufpasser zu fungieren. Wenn diese Umstände nicht gegeben sind, bleibt oft die Beziehung der Eltern auf der Strecke. Abende zu Zweit oder mit Freunden werden Ausnahmefälle. Häufig stellt sich an diesem Punkt ein Frustrationsniveau ein, welches beide Partner und Ihre Beziehung auf eine harte Probe stellt. Ebenso für Berufstätige kann eine fehlende private Kinderbetreuung am späten Nachmittag, Abend oder aber am Wochenende schier das Karriere-Aus bedeuten. Um solche Situationen zu vermeiden, lohnt sich bereits frühzeitig die Suche nach einer/m geeigneten Kindersitter/in.

Was sind die Aufgaben eines Babysitters?

Die Anforderungen, sind von Familie zu Familie unterschiedlich. Eine genaue Vorgabe gibt es nicht. Hier kommt es auf Ihre Erwartungen und die des Kindersitters an. So können sie erwarten, dass die Wäsche gewaschen und im Haushalt mitgeholfen wird oder aber auch nur, dass lediglich jemand für die Abendstunden zuhause ist. Hierbei werden die Kids oft noch gemeinsam ins Bett gebracht. Danach gilt es für Ihren Kindersitter lediglich vor Ort zu sein, sodass der Spross im Notfall nicht alleine zuhause ist.

Folgende Aufgaben gehören zu den typischen Anforderungen:

  • kochen und füttern
  • einfache Aufgaben im Haushalt übernehmen
  • Wäsche waschen oder zusammenlegen
  • ins Bett bringen
  • Windeln wechseln
  • Fläschchen vorbereiten
  • abholen von der KiTa, Schule oder Spielverabredungen
  • Hilfestellung bei den Hausaufgaben
  • Mahlzeiten vorbereiten
  • Freizeitbeschäftigung wie vorlesen, spielen oder malen

Gehalt und Stundenlohn, was verdient ein Babysitter?

Auch dies ist individuell und sollte vorab schriftlich festgehalten werden. Gibt es einen Stundenlohn oder ein festes Gehalt für den Babysitter, beispielsweise pro Abend? Wenn er Verkehrsmittel wie das Auto oder den Bus benötigt, um Ihr Kind aus der KiTa abzuholen oder vom Schulfreund zuhause, sollten Sie auch hier vorher verschriftlichen, wie viel Benzingeld oder Geld ihm für ein Fahrticket zusteht. Je umfangreicher die zu erledigenden Aufgaben, je länger die Dauer der Betreuung, je erfahrener der Sitter und je mehr Kinder es zu betreuen gilt, desto höher sollten Sie auch die Bezahlung ansetzen.

Babysitter gesucht – Babysitter in Berlin, München oder auf dem Dorf

Im Internet haben sich inzwischen einige Webseiten etabliert, die spezielle Plattformen bieten, um Eltern und Kindersitter zusammenzuführen. Auf www.hallobabysitter.de beispielsweise, können Eltern ihr Gesuche oder Kindersitter ihre Dienste mithilfe einer Kleinanzeige anbieten, sodass sich Interessierte direkt auf ihre Anzeige melden können. Egal ob Sie einen Babysitter in Berlin, München, Leipzig, Hamburg oder mitten auf dem Land suchen, die meisten Plattformen besitzen inzwischen mehrere Tausend User aus ganz Deutschland.

Anzeige

Babysitter Kurse: gibt es spezielle Qualifikationen?

Eine Ausbildung ist nicht nötig, jedoch bieten einige Bildungseinrichtungen, wie zum Beispiel das DRK oder die VHS, inzwischen Babysitter Kurse bzw. eine Art „Führerschein“ an. Dieser dient als Qualifizierungsnachweis, ein Muss ist er aber nicht. Das Mindestalter für den Erwerb des „Führerscheins“ beträgt zumeist 13 bis 14 Jahre, dauert etwa ein Wochenende (10 Stunden) und kostet je nach Ortschaft zwischen 15 bis 40 Euro. Er ist bei Eltern gerne gesehen und soll ein Nachweis für die Eignung sein. So werden dort Themen wie Betreuung, Rechte, Pflichten, Verantwortung, Unterschiede zwischen Kind und Säugling, mögliche auftretende Krankheiten oder Verhalten im Notfall behandelt.

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind mit * markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*